Schriftgröße:  normal | groß | größer
 

Die Woche im Überblick

 

Liebe Leserinnen und Leser,

 

bis auf Weiteres finden in unserer Kirche keine Veranstaltungen statt.

 

 

Trotzdem sind wir für Sie da.

 

Telefonisch können Sie Pfarrerin Nele Poldrack erreichen (03304201995 oder 01772980321), und natürlich wie gewohnt, auch die Mitglieder des Gemeindekirchenrates.

 

Bitte geben Sie uns Hinweise auf Menschen, die Hilfe brauchen! Wir versuchen, Hilfe zu vermitteln.

 

Über die Homepage unseres Kirchenkreises https://www.kirchenkreis-oberes-havelland.de/ und unserer Landeskirche https://www.ekbo.de

erhalten Sie geistliche Angebot, so zum Beispiel die Möglichkeit, am Mittagsgebet des Bischofs teilzunehmen.

 

Gott hat uns nicht den Geist der Verzagtheit gegeben sondern den Geist der Kraft und der Liebe und der Besonnenheit.

 

Lasst uns aufeinander achten und Hilfsbedürftige nicht allein lassen. Lasst uns besonnen sein und Geduld bewahren. Lasst uns nicht jammern über das, was uns jetzt einschränkt, sondern lasst uns dankbar sein, dass wir Wohnungen haben und warme Füße, genug zu essen, Wasser und Strom und viele andere Annehmlichkeiten. Lasst uns dankbar sein für die Mittel zur Kommunikation, die uns ermöglichen, Verbindungen zu halten und nicht allein bleiben zu müssen. Lasst uns jeden Tag neu Gott danken für all das Gute, das er uns zukommen lässt und bitten für die, denen es schlecht geht. Und lasst uns die Menschen in den Kriegsgebieten und auf der Flucht in unser Gebet einschließen: Sie haben nichts als ihr nacktes Leben. Und sie leiden und sterben an den Grenzen der Europäischen Union. Wir bitten um schnelle Hilfe für sie.

 

Über die Diakonie Katastrophenhilfe kann für sie gespendet werden. In unserem Kirchenkreis haben wir ein Spendenkonto für das Flüchtlingslager Pikpa auf der Insel Lesbos.

 

mit allen guten und schweren Gedanken

seien Sie herzlich gegrüßt

 

Bleiben Sie behütet und begleitet! Schalom

 

Nele Poldrack
 


 

Auch nach der aktuellen, seit dem 9. Mai 2020 gültigen Corona-Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg sind nach § 5 Abs. 1 "alle öffentlichen und nichtöffentlichen Verantaltungen sowie Versammlungen und sonstige Ansammlungen... untersagt", wovon "Gottesdienste, religiöse Veranstaltungen und Zeremonien der Religionsgemeinschaften in Kirchen.... mit bis zu 50 Personen" ausgenommen sind. Hierbei ist sicherzustellen, dass die erforderlichen Abstaynds- und Hygieneregeln eingehalten werden, somit insbesondere der generelle Mindestabstand von 1,5 Metern sichergestellt wird.

 

 

TAG DATUM ZEIT   DETAILS ORT
Sonntag 31.05.2020 10:00 Uhr Gottesdienst Gesine Utecht Bei gutem Wetter findet der Gottesdienst im Kirchgarten statt
Sonntag 07.06.2020 09:00 Uhr Gottesdienst Markus Schütte Bei gutem Wetter findet der Gottesdienst im Kirchgarten statt