Schriftgröße:  normal | groß | größer

Krippenspiel 2013 (03.01.2014)

"Turbulenzen am Hof des Königs Herodes"

Das Krippenspiel zu Weihnachten 2013 hatte weder Maria und Josef noch den Stall in Bethlehem. Alles spielte sich am Hof des Herodes in Jerusalem ab. Der Höfische Religions- und Sicherheitsdienst bekommt Wind, dass in Bethlehem der Messias geboren sei, der König wird umgehend informiert, die Hirten auf geheimdienstliche Weise zum Schweigen gebracht. Aber dann tauchen die Weisen auf, und der ganze Plan, die Geburt des Messias tot-zuschweigen, platzt. Da entwickelt Jitzchak, der Abteilungsleiter des Höfischen Religions- und Sicherheitsdienstes den Plan, die Weisen vor Herodes' Karren zu spannen, ohne dass diese das selbst bemerken. Bei einer Privataudienz werden sie von Herodes und seiner Gattin Mariamne geschickt für ihre Aufgabe gecoacht. Aber sie durchschauen es und tricksen den König aus. Nur der Diener bleibt am Ende ein unsicherer Kandidat für den König...

[alle Schnappschüsse anzeigen]